TECHNOLOGIE UND LABORE.

Reinigung von Bauteilen.

TECHNISCHE SAUBERKEIT GEMÄSS VDA.

Die Technische Sauberkeit ist heute ein wichtiges Qualitätsmerkmal in der Automobilindustrie, der Medizintechnik und der Elektroindustrie.

Wir bieten Ihnen ein speziell entwickeltes Reinigungsverfahren, die Spritzwasserentfettung auf bis zu 60 Meter langen Anlagen. Dabei beseitigen wir partikulare Verschmutzungen, sogenannten Restschmutz, und filmische Verunreinigungen auf Metallteilen.

Was genau ist Restschmutz?

Restschmutz bezeichnet in der Fachdefinition lösliche Stoffe oder feste Partikel, welche sich auf einem Bau- beziehungsweise Produktionsteil befinden, nachdem es den letzten Produktionsschritt abgeschlossen hat. Hierbei wird der Restschmutz meist durch Bauteile von Zulieferern eingetragen oder entsteht oftmals unbeabsichtigt bei der Bearbeitung der Teile. Beispielsweise nach der Montage, vor allem in einem Getriebe oder Motor, ist eine Behandlung der Teile mit technischer Sauberkeit ratsam. Gerade anorganische, recht harte Partikel könnten auf Dauer die Lebenszeit eines Endprodukts, zum Beispiel durch Abrasion oder Zusetzen von Kühlungskanälen, verkürzen.

Restschmutz ist in der Produktion allgegenwärtig.

Klassische Beispiele für Restschmutz auf Produktionsteilen sind meistens Metalle, Minerale, Organik, Fette und Öle, Salze. Die Reinigung der Teile von solchem Restschmutz ist oft Bedingung für eine gelingende Weiterbearbeitung, zum Beispiel für das Beschichten oder Lackieren, aber auch für eine Montage unter Erfüllung engster Toleranzen.

Technische Sauberkeit bei HMT:
Wie wir Ihnen weiterhelfen.

Wir definieren unser jeweiliges Verfahren der technischen Sauberkeit nach dem Verschmutzungsgrad und Verschmutzungsart der Bauteiloberfläche. Hierzu messen wir Anzahl, Zusammenstellung und Größe der Schmutzpartikel und bestimmen das Restschmutzgewicht. Danach empfehlen wir diverse Grenzwerte, welche wir bei der technischen Sauberkeit verwenden können. Hier können allerdings auch Sie entscheiden, was Ihnen für Ihre Produkte am Wichtigsten ist. Eine Prüfung der technischen Sauberkeit bei HMT läuft mit modernster Technik ab. Hierbei nutzen wir das Standardverfahren VDA Band 19.

Leistungen.

Prozessorientierte Beratung.

> Reduzierung des Schmutzeintrags
> Optimale Anpassung des Reinigungsprozesses
> Einsatz des richtigen Reinigungsbehältnisses
> Sauberkeitsgerechte Verpackung der Teile

Vorbehandlung

> Ideale Ausgangsbasis für die Reinigung
> Konstanter Teilezustand
> Häufig Voraussetzung für den Reinigungprozess

Lohnreinigung.

> Einer der ersten Anbieter für die technische Reinigung von Bauteilen
> Entfetten / Waschen, Passivierung und Konservierung
> Hauseigenes Labor
> Reinigungsanlage mit 60 m Prozesslänge

Verpackungsanalyse.

> Aufnahme der Ist-Situation
> Identifikation der Prozesskosten und -Leistungen
> Optimierungs- und Handlungsempfehlungen

Reinraumtechnik | Sauberraum.

> Zertifiziert nach ISO 14644-1 sowie GMP ISO-Klasse und VDA-Norm 19-2
> Kontrolle mittels Partikelfallen, Sedimentationszahl Illig-Wert

Logistik.

> Eigenes Logistikzentrum
> Einlagerung, Konsignationslager
> Kurze Wege für Teileabruf
> Verpackungsauslegung

Innovativ und hocheffizient.

reinigungs-technologie bei HMT.

Metallverarbeitung ist vielfältig. Gleiches gilt jedoch auch für die Verunreinigungen, die sie auf den Oberflächen von Teilen hinterlässt: Öle, Fette, Emulsionen, Abriebe, Späne, Flitter und mehr. Wir bieten eine ebenso effektive wie kostengünstige Teilereinigung auf höchstem Sauberkeitsniveau. Dank schneller Musterfertigung können wir innerhalb kürzester Zeit eine qualitative Aussage über die machbaren Grenzwerte bei der technischen Sauberkeit treffen: Mit einem von HMT entwickelten, speziellen Spritzreinigungsverfahren lassen sich in der Teilereinigung sämtliche Verschmutzungen entfernen.

Permanente Kontrollen im Labor.

Zudem sind wir Experten für „Nicht-Schüttgutware“ mit sehr hohen Sauberkeitsansprüchen. Somit können wir hocheffizient und daher kostengünstig nahezu jede Anforderung erfüllen. Die Ergebnisse unserer Reinigungsprozesse unterliegen einer strengen permanenten Kontrolle in unserem hauseigenen Labor.

Einzigartige Reinigungstechnik.

Intelligente Reinigungssysteme.

> Hauseigener eigenentwickelter Gestellbau
> Einzonen- und Mehrzonenhochdruckreinigung
> 7-Zonen-Power & Free-Spritzwasserreinigungsanlage
> Kohlenwasserstoff-Korbreinigungsanlage

Partikelmessung In der Sauberkeitsanalyse.

> Inline-Extraktion mit nachgeschaltetem Partikelzähler
> Größtmögliche Prozesssicherheit
> 100 % Prozesskontrolle

Prüfer für technische sauberkeit.

Das Restschmutz-Labor bei HMT.

HMT verfügt über ein hauseigenes Restschmutzlabor. Hier ermitteln wir gemäß den Vorgaben VDA 19-1 und ISO 16232 mit modernsten Analysemethoden die technische Sauberkeit der unterschiedlichsten Bauteile und deren Komponenten. Hierbei orientieren wir uns am jeweils spezifisch für das Teil geltenden Grenzwert. Die Prozesse werden mit Abklingkurven validiert. Am Ende jeder Untersuchung eines Teils erhalten unsere Kunden einen ausführlichen Prüfbericht.

Optimierte Prozesse durch Kooperationen.

In enger Kooperation mit den jeweiligen Fachbereichen unserer Auftraggeber können die Prozesse anschließend optimiert und abgesichert werden. Auch Ihre Bauteile untersuchen wir gerne entsprechend den gängigen Spezifikationen.

Hauseigene Labore.

Adhäsionstest im hauseigenen Klebelabor.

> Über 10 Jahre Erfahrung
> Arbeiten nach unterschiedlichen Kundennormen
> Inklusive Voralterungsprozess

zertifizierte Restschmutzanalyse.

> Ausgebildete Prüfer für technische Sauberkeit
> VDA 19-1 und ISO 16 232
> Modernes Lichtoptisches Mikroskop ab 50 µm
> Dreifachkaskade in der Filterspannstelle